News
 

Lübeck: Eine Tote nach schwerem Verkehrsunfall

Lübeck (dts) - In Lübeck ist eine Frau nach einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, hatten zwei Frauen am späten Donnerstagnachmittag ein Krankenhaus verlassen und wollten die Straße überqueren, blieben aber etwa nach der Hälfte der Strecke auf der Fahrbahn stehen. Die Straße war zu der Zeit stark befahren.

Vermutlich wollten die Frauen warten, bis Autos an ihnen vorbeigefahren sind, um dann ihren Weg über die Fahrbahn fortzusetzen. In dem Moment nahte ein weißer Kleinlaster. Der Fahrer des Wagens gab später an, dass er von entgegenkommenden Fahrzeugen geblendet wurde und die beiden dunkel gekleidete Fußgängerinnen auf der Fahrbahn nicht gesehen hat. Der Kleinlaster erfasste die Frauen und schleuderte sie auf die Fahrbahn. Dabei zogen sie sich schwerste Verletzungen zu. Beide lebensgefährlich verletzten Frauen, deren Identität bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht feststeht, wurden von Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo die ältere der beiden kurze Zeit später ihren schweren Verletzungen erlag.
DEU / SWH / Polizeimeldung / Unglücke
10.11.2011 · 22:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen