News
 

Ludwig Beck will Online-Umsatz bis 2017 deutlich steigern

München (dts) - Das börsennotierte Münchner Spezialkaufhaus Ludwig Beck will sein Onlinegeschäft deutlich ausbauen. "Der Umsatz liegt, auf das Jahr gesehen, bei deutlich über einer Million Euro, was zwischen einem und zwei Prozent vom Gesamtumsatz des Hauses entspricht. In den kommenden drei bis vier Jahren wollen wir zehn Prozent erreichen", sagte Vorstandsmitglied Dieter Münch im Gespräch mit der "Welt am Sonntag".

Eine Kannibalisierung des eigenen stationären Geschäfts befürchtet Münch nicht. Das Unternehmen sei ja nur in München ansässig. "Wir machen die Erfahrung, dass sich der stationäre Handel und der Onlinehandel gegenseitig befruchten", sagte Münch. Mit Blick auf die Jahresbilanz ist das Unternehmen optimistisch. Nach schwachem erstem Halbjahr rechne Ludwig Beck mit einem positiven Jahresergebnis. "Wir gehen davon aus, dass uns über das gesamte Jahr ein ordentlicher Lauf gelingen wird", sagte Ludwig Beck-Vorstand Dieter Münch der Welt am Sonntag. Spannend werde das Weihnachtsgeschäft, so der Manager. Erreichen wolle man Wachstum künftig unter anderem dadurch, dass man verstärkt auf Herrenmode setze. "Zu unseren weiteren Vorhaben gehört, das Herren-Sortiment deutlich auszubauen." Ludwig Beck ist ein 1861 gegründetes Kaufhaus mit Sitz in München, das Mode, Musik und Kosmetik anbietet. Seit 1998 ist die Firma börsennotiert.
Wirtschaft / DEU / Unternehmen
13.10.2013 · 02:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen