News
 

Loveparade: Verletzte aus Klinik entlassen - Gedenkstätte für Opfer

Duisburg (dpa) - Fast zwei Wochen nach der Duisburger Loveparade- Tragödie liegt keiner der Verletzten mehr im Krankenhaus. Im Laufe des Tages darf eine 23-Jährige, die bei dem Unglück schwer verletzt worden war, nach Hause - sie ist die letzte, die noch in einer Klinik war. Am Tunnel beim alten Güterbahnhof, wo sich das tödliche Gedränge entwickelt hatte, liegen weiter tausende Kerzen, Blumen, Gedenkzettel und viele Kränze. Ein runder Tisch der Stadt berät heute über eine Gedenkstätte für die Todesopfer. Bei der Massenpanik waren 21 Besucher ums Leben gekommen, mehr als 500 Menschen wurden verletzt.

Notfälle / Loveparade
06.08.2010 · 11:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen