News
 

Loveparade-Veranstalter will Überwachungsvideos veröffentlichen

Duisburg (dts) - Über einen Monat nach der Tragödie auf der Loveparade in Duisburg mit 21 Toten plant der Veranstalter Lopavent GmbH, die Überwachungsvideos im Internet zu veröffentlichen. Wie "Bild.de" schreibt, soll Material der Überwachungskameras im Tunnel- und Rampenbereich, wo die Katastrophe geschah, online zugänglich gemacht werden. Insgesamt sollen Anfang nächster Woche mehrere Stunden Videomaterial online gestellt werden, die den Verlauf vor der Tragödie dokumentieren.

DEU / NRW / Unglücke / Loveparade
28.08.2010 · 00:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen