News
 

Loveparade Thema im Landtag - «Tag der Trauer»

Düsseldorf (dpa) - Fast genau ein Jahr nach der Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten hat der nordrhein-westfälische Landtag der Opfer gedacht. Abgeordnete von SPD, Grünen, CDU und Linken mahnten, kurz vor der Gedenkfeier übermorgen auf «parteipolitisches Gezänk» zu verzichten. CDU-Rechtsexperte Peter Biesenbach bat aus Respekt vor den Todesopfern, ihren Angehörigen und den Verletzten, die politische Debatte zu verschieben. Bei der Massenpanik vor einem Jahr hatten 21 Menschen ihr Leben verloren, mehr als 500 wurden verletzt. Die Schuldfrage ist noch ungeklärt.

Notfälle / Loveparade / Landtag
22.07.2011 · 12:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen