News
 

Loveparade: Tausende zu Gedenkfeier erwartet

Duisburg (dts) - In Duisburg gedenken am Samstag das Land Nordrhein-Westfalen und die Kirchen der Opfer des Loveparade-Unglücks. Am ökumenischen Gottesdienst in der Salvatorkirche in der Innenstadt werden Bundespräsident Christian Wulff, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundestagspräsident Norbert Lammert teilnehmen. Die Kirche wird weitgehend reserviert sein für Angehörige, Verletzte und Rettungskräfte.

Aufgrund der vielen erwarteten Besucher wird die Gedenkfeier auf Großleinwänden im und vor dem Duisburger Fußballstadion und in mehreren Kirchen übertragen. Durch eine Massenpanik am vergangen Samstag waren 21 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 500 wurden verletzt. Die Stadt Duisburg, die Polizei und die Veranstalter weisen sich seitdem gegenseitig die Schuld für die Katastrophe zu.
DEU / Unglücke
31.07.2010 · 10:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen