News
 

Loveparade-Opfer: Viele leiden an Trauma

Duisburg (dpa) - Vier Monate nach der Loveparade-Katastrophe von Duisburg leiden viele Teilnehmer weiter unter erheblichen psychischen Spätfolgen. 60 bis 70 Prozent der Menschen, die zu Treffen kämen oder mit denen er telefoniere, seien traumatisiert, sagte der Vorsitzende eines Betroffenen-Vereins. Viele benötigten ärztliche Behandlung. Bei der Kostenübernahme gebe es zum Teil Probleme mit den Krankenversicherungen. Durch die Massenpanik bei der Loveparade waren 21 Menschen gestorben und Hunderte verletzt worden.

Notfälle / Loveparade
03.12.2010 · 15:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen