News
 

Loveparade-Denkmal in Duisburg eingeweiht

Duisburg (dpa) - In Duisburg ist ein Denkmal für die 21 Toten und Hunderten Verletzen der Loveparade-Katastrophe eingeweiht worden. Das 3,50 Meter hohe und 6 Meter lange Mahnmal steht nur wenige Meter von der Unglücksstelle entfernt. Auf der Vorderseite steht das Datum der Katastrophe, der 24. Juli 2010. In eine Glasscheibe sind die Namen der Opfer eingetragen. Auf Wunsch der Angehörigen der Opfer ist das Denkmal schon rund vier Wochen vor dem Jahrestag des Unglücks eingeweiht worden, weil an diesem Tag ein großes Medieninteresse erwartet wird.

Notfälle / Loveparade
26.06.2011 · 15:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen