News
 

Los Angeles verklagt Deutsche Bank

Los Angeles/Frankfurt/Main (dts) - Nachdem am Dienstag die USA gegen die Deutsche Bank wegen Immobiliengeschäften auf dem US-Markt Klage eingereicht hatten, verklagt nun die US-Stadt Los Angeles das Finanzunternehmen. Der deutschen Bank werde vorgeworfen, zwangsvollstreckte Häuser verwahrlosen zu lassen und illegale Zwangsräumungen durchzuführen, erklärte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Das Finanzinstitut wies indes die Vorwürfe zurück, die Staatsanwaltschaft Los Angeles habe Klage gegen die falsche Partei eingereicht, sagte ein Firmensprecher.

Die Deutsche Bank sei in ihrer Rolle als Treuhänderin nicht für die Zwangsvollstreckungen verantwortlich, so der Sprecher. Hauspfändungen sorgen in den USA seit einiger Zeit für harsche Kritik an den Großbanken. In diesem Zusammenhang war auch die Deutsche Bank ins Visier geraten.
USA / DEU / Finanzindustrie / Justiz
04.05.2011 · 22:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen