News
 

Londons Flughäfen wieder offen aber weiter Behinderungen

London (dpa) - Eine neue isländische Vulkanasche behindert erneut den Flugverkehr in Europa. Die Londoner Flughäfen sind einem Flugverbot zwar wieder geöffnet. Auf den beiden größten Airports Heathrow und Gatwick kam es jedoch weiter zu großen Behinderungen. Auf Europas größtem Drehkreuz in Heathrow fallen zahlreiche Flüge aus, andere verspäten sich. Auch auf den Flughäfen Amsterdam-Schiphol und Rotterdam in den Niederlanden geht derzeit nichts mehr. Auch der Flugverkehr in Deutschland ist beeinträchtigt. In Berlin, Hamburg und Frankfurt fielen Flüge aus.
Vulkane / Luftverkehr / Island / Großbritannien
17.05.2010 · 09:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen