News
 

Londoner Juwelenräuber fliehen mit millionenschwerer Beute

London (dts) - In London haben heute Nachmittag zwei Räuber Edelsteine und Uhren im Wert von rund 47 Millionen Euro gestohlen. Die beiden Diebe waren gegen 16.20 Uhr Ortszeit in einem Taxi vor dem Schmuckgeschäft vorgefahren. Nach Betreten des Geschäfts, bedrohten die beiden vornehm gekleideten Männer die Angestellten mit Schusswaffen und erbeuteten Ringe, Ketten, Armbänder und Uhren, sowie Diamanten. Sie flüchteten in einem zuvor in der Nähe des Geschäfts geparkten Auto. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Täter mindestens drei Fluchtautos nutzten. Sie entkamen im Verkehrschaos der britischen Hauptstadt. Der Diebstahl ist der bislang größte Juwelenraub in der Geschichte Großbritanniens.
Großbritannien / Diebstahl
11.08.2009 · 22:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen