News
 

London: Zwei Musliminnen wegen Verschleierung Busfahrt verweigert

London (dts) - In London ist am Donnerstag zwei Musliminnen aufgrund ihrer Verschleierung die Fahrt mit einem öffentlichen Bus verweigert worden. Die beiden 22-jährigen Studentinnen berichteten der BBC, dass sie vom Busfahrer mit der Begründung, sie seien eine "Bedrohung" für die Passagiere, des Fahrzeuges verwiesen worden. Eine der beiden Studentinnen trug einen Hijab, welcher lediglich die Kopfbehaarung verdeckt.

Ihre Begleiterin verschleierte mit einen Niqab zusätzlich ihr Gesicht. Die beiden jungen Frauen haben bei dem Busunternehmen formell Beschwerde eingelegt. Der britische Islamrat äußerte sich "besorgt" über den Vorfall.
Großbritannien / Gesellschaft / Religion
23.07.2010 · 14:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen