News
 

London verschärft Kampf gegen Komasaufen

London (dpa) - Großbritannien will im Kampf gegen Komasaufen eine härtere Gangart anschlagen. Ab April sollen Flat-Rate-Partys nach dem Motto «Trinken ohne Limit für zehn Pfund» in Pubs, Clubs und Bars verboten werden. Das kündigte Innenminister Alan Johnson in London an. Ab Oktober müssen außerdem alle Gaststätten neben alkoholischen Getränken in kleineren Mengen auch Gratis-Leitungswasser anbieten. Allein in England und Wales sterben nach Schätzungen jährlich 40 000 Menschen an den Folgen von Alkoholmissbrauch.
Gesundheit / Gesellschaft / Großbritannien
19.01.2010 · 16:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen