News
 

London: Terrorverdächtige freigelassen

London (dts) - Die britische Polizei hat die fünf unter Terrorismusverdacht stehenden Männer, die am Montag nahe der Atomanlage Sellafield im Nordwesten des Landes festgenommen worden waren, wieder freigelassen. Gegen sie sei keine Anklage erhoben worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bei den Männern handele es sich Einwanderer aus Bangladesh, die in London leben.

Der Gruppe wurde vorgeworfen, Foto- und Filmaufnahmen von der Atomanlage gemacht zu haben. In Großbritannien erlauben es Anti-Terror-Gesetze den Behörden, Terrorverdächtige für 48 Stunden ohne Anklage festzuhalten. Nach der Tötung von Al-Kaida-Gründer Osama Bin Laden hatte Premierminister David Cameron die Briten zu erhöhter Wachsamkeit aufgerufen. In Sellafield steht unter anderem ein Atomkraftwerk und eine Wiederaufbereitungsanlage.
Großbritannien / Justiz / Terrorismus
04.05.2011 · 20:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen