News
 

London: Schadenersatz für Contergan-Geschädigte

London (dpa) - Die britische Regierung will Contergan-Opfer mit rund 22,5 Millionen Euro entschädigen. Das teilte in London das Gesundheitsministerium mit. Das Geld solle den 466 noch lebenden Geschädigten helfen, ihre veränderten Gesundheitsbedürfnisse bezahlen zu können. Das in Deutschland entwickelte Contergan war unter dem Wirkstoffnamen Thalidomide in Großbritannien zwischen 1958 und 1961 verkauft worden. Durch das Schlafmittel waren weltweit etwa 10 000 Babys zum Teil schwer fehlgebildet zur Welt gekommen.
Gesundheit / Großbritannien
23.12.2009 · 20:51 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen