News
 

London hofft auf Zukunft für Opel-Schwester Vauxhall

London (dpa) - Nach dem Durchbruch bei der Opel-Rettung hofft die Regierung in London auf eine Zukunft für die britische Schwestermarke Vauxhall. Der britische Wirtschaftsminister Peter Mandelson kündigte an, sich schnellstmöglich mit Vertretern des Investors Magna treffen zu wollen.

«Ich werde auf eine Bekräftigung des Bekenntnisses aus der vergangenen Woche dringen, dass die Produktion bei Vauxhall in Großbritannien weitergeht», sagte Mandelson in der Nacht zum Samstag der BBC.

Gleichzeitig räumte Mandelson ein, dass es Veränderungen nach dem Magna-Geschäft geben werde und dass Vauxhall Überkapazitäten habe. Bei Vauxhall sind in Großbritannien 5500 Menschen beschäftigt. In den Werken in Ellesmere Port und Luton werden unter eigenem Logo vor allem Opel-Modelle für den Linksverkehr produziert.

Auto / Opel / GM / Großbritannien
30.05.2009 · 10:09 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.03.2017(Heute)
21.03.2017(Gestern)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen