News
 

Lokführer kommuniziert per Twitter mit der Bahn

Halle (dts) - In Halle (Saale) hat ein Oberleitungsschaden am Donnerstagmorgen für Verspätungen und für einen aufsehenerregenden Dialog zwischen einem Lokführer und der Bahn gesorgt. Um 7:39 twitterte Lokführer Thomas D. "EIL in Halle(Saale) ist eben die Oberleitung runtergekommen #bahn #lokführer". Der offizielle Twitter-Account der Bahn reagierte schnell und antwortete über den Kurzmitteilungsdienst: "Ja, eine Oberleitungsstörung. Benötigen Sie Infos zum Zug? Ich schaue gerne nach, wenn Sie mir Ihre Verbindung verraten."

Der Lokführer antwortete schlagfertig "ich bin der Zug" - ebenfalls öffentlich über Twitter. Sorgen, dass sich die öffentliche Kommunikation über das soziale Netzwerk negativ auf die Karriere auswirken könnte, braucht sich Thomas D. nicht zu machen: Er ist für ein privates Unternehmen tätig. Ursache des Stromausfalls war ein Defekt an einem Mastschalter der Oberleitung. Insgesamt acht Züge mit Elektro-Lokomotiven mussten gestoppt werden, teilte die Bahn mit, nach etwa 25 Minuten war der Schaden nach offiziellen Angaben wieder behoben.
Vermischtes / DEU / SAH / 002 / 241 / Zugverkehr / Kurioses / Internet
30.01.2014 · 13:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen