News
 

Lokführer im Warnstreik

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lokführer haben eine zweite Warnstreikwelle gestartet. Wie schon am Dienstag sollen die Deutsche Bahn AG und ihre sechs größten privaten Konkurrenten flächendeckend bestreikt werden. Ausgenommen bleibt die S-Bahn in Berlin. Man habe mit dem Startbeginn um 8.30 Uhr Rücksicht auf die Pendler genommen, sagte GDL-Chef Claus Weselsky der dpa. Der Streik werde aber Auswirkungen bis zum Abend haben und damit den Rückreiseverkehr für Wochenendpendler tangieren.

Tarife / Verkehr / Bahn
25.02.2011 · 09:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen