News
 

Lokführer: Gut zwei Drittel der DB-Konkurrenz lahmgelegt

Berlin (dpa) - Der Langzeit-Streik der Lokführer hat die Regiobahnen nach Einschätzung der Gewerkschaft bereits empfindlich getroffen. Schon vor der Halbzeit des auf 60 Stunden angelegten Ausstandes hätten etwa 70 Prozent der Züge bei der bestreikten Regio-Konkurrenz der Deutschen Bahn stillgestanden, so die Lokführergewerkschaft GDL. Gute Nachricht für Bahnreisende: Über Ostern soll Ruhe an der Streikfront herrschen. Es sei richtig, den Verkehr an den Feiertagen nicht zu behindern, sagte GDL-Chef Claus Weselsky.

Tarife / Verkehr / Bahn
19.04.2011 · 20:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen