News
 

Loja Dschirga: USA wollen bis 2024 bleiben

Kabul (dpa) - Nach dem Abzug der Nato-Kampftruppen aus Afghanistan Ende 2014 wollen die USA nach afghanischen Angaben noch mindestens zehn Jahre lang Soldaten am Hindukusch stationieren. Auf Basis der vorliegenden Dokumente sei die geplante strategische Partnerschaft mit den USA über zehn Jahre bis 2024 ausgelegt. Das sagte eine Sprecherin der Loja Dschirga in Kabul. Die Große Ratsversammlung debattiert bis Samstag über das geplante Abkommen mit den USA. Es muss zwischen Kabul und Washington noch ausgehandelt werden.

Konflikte / Afghanistan / USA
17.11.2011 · 14:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen