News
 

Löw: "Unsere Gegner ziehen sich extrem zurück"

Lemberg (dts) - Bundestrainer Jogi Löw stellt sich auch vor dem EM-Viertelfinale gegen Griechenland auf einen defensiven Gegner ein. "Die Mannschaften ziehen sich alle extrem zurück", resümierte Löw nach dem Spiel gegen Dänemark in der ARD. Auch die Dänen hätten stoisch verteidigt, "mit einer Seelenruhe, das Ergebnis scheint ihnen egal zu sein". Gegen Griechenland werde es ähnlich laufen.

Griechenland habe im gesamten Turnier bislang nur drei Chancen gehabt und drei Tore geschossen. Die deutsche Mannschaft habe einen Reifeprozess durchlaufen, wenngleich die gesamte Organisation gegen Dänemark ihre Schwächen gehabt und dem Gegner "zu viel Platz" gelassen hätte, so Löw. Ausdrücklich lobte er Matchwinner Lars Bender. Dieser bringe alles mit für einen guten Außenverteidiger, er sei extrem laufstark und einfach ein Siegertyp. Einen freien Tag für die Mannschaft werde es trotz des bisherigen EM-Erfolges nicht geben: "Komplett freie Tage gibt`s nicht, aber über `nen halben Tag lasse ich mit mir reden", so der Bundestrainer.
DEU / Fußball-EM
17.06.2012 · 23:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen