News
 

Löw rechnet mit Neuer im Tor: Beck schon abgereist

Eppan (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw kann die WM-Generalprobe der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Bosnien-Herzegowina voraussichtlich mit Manuel Neuer im Tor bestreiten. Der Schalker befindet sich nach einem Magen-Darm-Infekt inzwischen auf dem Weg der Besserung, sagte Co-Trainer Hansi Flick. Man gehe davon aus, dass Neuer am Abend das Abschlusstraining in der Frankfurter WM-Arena bestreiten kann. Der aus dem endgültigen 23-Mann-Kader aussortierte Hoffenheimer Andreas Beck ist dagegen bereits aus dem DFB-Quartier in Eppan abgereist und hat den Urlaub angetreten.
Fußball / WM / Deutschland / Bosnien
02.06.2010 · 11:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen