News
 

Löw: «K.o.-Spiel» vermeiden

Port Elizabeth (dpa) - Joachim Löw will mit dem zweiten WM-Sieg in Südafrika ein «K.o.-Spiel» zum Gruppen-Abschluss vermeiden. Das vermittelte der Bundestrainer vor der morgigen Partie eindringlich seinem Personal. «Jogi hat ganz klare Worte gefunden», sagte Teammanager Oliver Bierhof. Bastian Schweinsteiger stehe für das zweite Gruppenspiel zur Verfügung, so Bierhoff. Schweinsteiger hatte zwei Tage wegen eines Infektes mit dem Training aussetzen müssen.
Fußball / WM / Deutschland / Serbien
17.06.2010 · 14:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen