News
 

Lösegeld für Frachter «Arctic Sea» gefordert

Moskau (dpa) - Ein Fall von schwerer Erpressung scheint der Schlüssel zum Rätsel um das verschwundene Frachtschiff «Arctic Sea» zu sein. Unbekannte haben nach Angaben der finnischen Polizei ein Lösegeld für das Schiff gefordert. Es sei ein «beträchtlicher, aber nicht gewaltiger» Betrag gefordert worden, hieß es. Die genaue Summe wurde nicht genannt, ebenso ist noch unklar, auf welchem Wege die Forderung gestellt wurde. Über die Position des Schiffes gibt es weiter keine Informationen.
Schifffahrt / Russland / Finnland
15.08.2009 · 18:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.08.2017(Heute)
15.08.2017(Gestern)
14.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen