News
 

Löning gratuliert kubanischem Dissidenten Fariñas zu Sacharow-Preis

Berlin (dts) - Der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik im Auswärtigen Amt Markus Löning hat dem kubanischen Dissidenten Guillermo Fariñas zum Erhalt des diesjährigen "Sacharow-Preis für die Freiheit des Geistes" gratuliert. "Mit seinem Hungerstreik setzte er sein Leben aufs Spiel, um die Freilassung der gesundheitlich am schwersten betroffenen politischen Gefangenen in Kuba zu erreichen", sagte Löning am Donnerstag in Berlin. Überdies bleibe die "kubanische Regierung aufgefordert, alle Menschen aus dem Gefängnis zu entlassen, die dort sitzen, weil sie sich für Demokratie und Menschenrechte einsetzen,und endlich freie Wahlen durchzuführen", so Löning weiter.

Der Dissident Guillermo Fariñas hatte im Juli 2010 nach der Veröffentlichung der Namen der ersten fünf von insgesamt 52 freizulassenden politischen Gefangenen in Kuba seinen 135-tägigen Hungerstreik beendet. Er hatte seit Februar mit der Verweigerung jeglicher Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme die Freilassung der 25 gesundheitlich am schwersten betroffenen Gefangenen gefordert und gegen den Tod des politischen Gefangenen Orlando Zapata Tamayo protestiert.
DEU / Kuba / EU / Gesellschaft
21.10.2010 · 19:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen