News
 

LKW-Unfall lässt Autobahn kreideweiß zurück

Münster (dts) - Einem LKW-Unfall bei Münster lässt die A30 vorerst kreideweiß zurück. Wie die Polizei Münster mitteilte, sind heute gegen 14.20 zwei Lastwagen kollidiert, von denen einer mit 20 Tonnen Kreide beladen war. Der Kreidelastwagen stand wegen einer Panne auf dem Seitenstreifen, als ein anderer LKW-Fahrer gegen das linke Heck des Pannenlasters fuhr und dabei die Ladefläche komplett aufriss. Drei weitere Verkehrsteilnehmer fuhren in die weiße Kreidestaubwolke, die sich über die ganze Fahrbahn verteilt hatte, bevor die Polizei die Unfallstelle absperren konnte. Verletzte gab es jedoch keine. Die Fahrbahn in Richtung Niederlande bleibt laut Aussage der Polizei bis etwa 20 Uhr voll gesperrt.
DEU / Verkehrsunfall / Kurioses
25.06.2009 · 16:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen