News
 

Lira Bajramaj wollte wie Lady Di sein

Frankfurt/Main (dts) - Die deutsche Fußballnationalspielerin Fatmire "Lira" Bajramaj, die als Kind mit ihrer Familie aus dem Kosovo nach Deutschland kam, hat vor ihrer Karriere als Fußballerin noch andere Träume gehabt. "In den ersten Jahren in Deutschland habe ich davon geträumt, eine berühmte Sängerin, Tänzerin oder Schauspielerin zu sein wie die Stars, die ich im Fernsehen sah", sagte Bajramaj dem "Zeit-Magazin". "Oder noch besser: eine Prinzessin. Ich war fasziniert von Prinzessin Diana und wollte so sein wie sie."

Heute habe sie "auch einen Traum für die Zeit nach dem Fußball", so Bajramaj: "Ich stelle mir gerne vor, dass ich nach meiner aktiven Laufbahn mit meinem Mann und unseren Kindern in Mönchengladbach lebe, in der Nähe meiner Eltern. Sicher, ich könnte auch davon träumen, in Miami Beach zu leben, mit einer Villa am Strand wie P. Diddy. Aber ich träume lieber von etwas, das ich tatsächlich erreichen kann." Zu ihrem Traumhaus gehöre "ein großer Garten mit einem Pool, am Wochenende grillen wir dort, meine Kinder gehen in den Sportverein. Möglicherweise habe ich dann auch mein eigenes Kosmetikstudio, im nächsten Jahr möchte ich eine Ausbildung zur Visagistin beginnen." Dies sei zwar "ein schöner Traum", der aber noch "in der Ferne" liege: "Meine Karriere steht ja erst am Anfang. Und vor mir liegt eine WM, die ich unbedingt gewinnen will."
DEU / Fußball / Leute
21.06.2011 · 13:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen