News
 

Linkspartei lehnt Senkung des Rentenbeitragssatzes ab

Berlin (dts) - Der Linksparteivorsitzende Bernd Riexinger lehnte eine Senkung des Renten-Beitragssatzes ab. "Wir sollten auf Beitragssatzsenkungen verzichten und stattdessen der Sicherung des Rentenniveaus Vorrang einräumen", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung". "Sichere Renten sind wichtiger als mikroskopische Beitragssenkungen. Wir brauchen einen neuen Rentenkonsens auf der Basis des Prinzips Lebensstandardsicherung vor Kostendeckelung. Dazu gehört ein Netto-Sicherungsniveau vor Steuern von 56 Prozent und eine armutsfeste Mindestrente."

Nach Angaben des Vorstandschefs der Deutschen Rentenversicherung, Alexander Gunkel, könnte der Beitragssatz zum Jahresende um 0,6 Prozentpunkte sinken.
DEU / Parteien / Arbeitsmarkt
28.06.2012 · 07:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen