News
 

Linken-Politikerin Lötzsch rechnet mit Mitgliederentscheid zu Parteispitze

Berlin (dts) - Die Vorsitzende der Linkspartei, Gesine Lötzsch, rechnet damit, dass es einen Mitgliederentscheid zur Bestimmung der künftigen Parteivorsitzenden geben wird. "Ich glaube, dass der Mitgliederentscheid kommt, wenn es dafür genügend Antragsteller gibt", sagte sie der "Mitteldeutschen Zeitung". "Dass der Vorschlag unterschiedlich bewertet wird, das ist halt so. Die Frage ist nun, wie wird der Entscheid genau organisiert. Aber dieses Problem ist lösbar. Der Parteivorstand ist hier Dienstleister. Er muss dafür sorgen, dass der Mitgliederentscheid satzungsgemäß abläuft."

Auf den Hinweis, dass führende Vertreter der Partei einen Mitgliederentscheid ablehnen, weil sie fürchten, dass dann Bartsch gewählt wird, erwiderte Lötzsch: "Darauf kann ich eine ganz einfache Antwort geben: Wer nicht möchte, dass Dietmar Bartsch gewählt wird, der muss sagen: Ich kandidiere. Und dann muss er mehr Stimmen bekommen." Der Fraktionsvorsitzende Gregor Gysi und die stellvertretende Partei und Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht hatten einen Mitgliederentscheid zuletzt erneut abgelehnt.
DEU / Parteien
27.12.2011 · 07:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen