News
 

Linken-Fraktionschef Gysi für Einführung von Eurobonds

Berlin (dts) - Der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei, Gregor Gysi, ist für die Einführung von gemeinsamen Staatsanleihen der Euro-Länder, der sogenannten Eurobonds. Im "Bericht aus Berlin" (ARD) sagte Gysi, dass "wir gar keine andere Chance" hätten. Neben den Eurobonds müssten allerdings auch "drei andere Dinge kommen".

Zunächst forderte Gysi die Regulierung der Finanzmärkte. Außerdem müsse "die Macht der Banken reduziert" werden. Auch seien "zinsgünstige Kredite" für Länder wie Griechenland wichtig, um die Euro-Krise zu meistern, so der Linken-Fraktionsvorsitzende weiter. Gysi begrüßte überdies die Etablierung einer europäischen Wirtschaftsregierung, da man keine gemeinsame Währung und einen Binnenmarkt etablieren könne, im Gegenzug dazu aber auf die Koordinierung der jeweiligen Wirtschaften und Steuersysteme verzichte, so Gysi.
DEU / Parteien / Wirtschaftskrise / Weltpolitik
21.08.2011 · 21:19 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen