News
 

Linken-Chef Ernst fordert Schuldenschnitt für "einfache Leute"

Berlin (dts) - Nach dem "Haircut" für Griechenland fordert Linkspartei-Chef Klaus Ernst einen Schuldenschnitt für die einfachen Leute: "Der Schuldenschnitt kostet die Steuerzahler Milliarden, und die Banken machen trotzdem ihren Schnitt", sagte Ernst dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel" (Sonntagausgabe). "Jetzt muss der Schuldenschnitt für die einfachen Leute kommen. Das wäre ein Signal der Gerechtigkeit", sagte Ernst und fügte hinzu: "Ich plädiere für die Einführung gesetzlicher Höchstzinsen. Kein Kreditzins darf mehr als fünf Punkte über dem Zentralbankzins liegen. Dann würden die Zinsen und vor allem die Lasten für Dispokredite sinken."

DEU / Steuern
10.03.2012 · 16:37 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen