News
 

Linke wollen Atomausstieg im Grundgesetz verankern

Berlin (dpa) - Die Linke will dem von der Bundesregierung beschlossenen Atomausstieg nur bei einer Verankerung im Grundgesetz zustimmen. Wenn es unumkehrbar werde, dann könne man sich auch einen bestimmten Kompromiss vorstellen, sagte Bundestags-Fraktionschef Gregor Gysi. Grundsätzlich geht den Linken der Atomausstieg bis 2022 aber nicht schnell genug. Nach ihrer Auffassung wäre dies bis zum Jahr 2014 realisierbar - ohne dass es zu Einschränkungen in der Stromversorgung für Bevölkerung oder Unternehmen komme.

Energie / Atom / Linke
06.06.2011 · 14:53 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen