News
 

Linke-Spitze räumt nach Berlin-Wahl Fehler ein

Berlin (dpa) - Nach der Wahlschlappe in Berlin hat die Bundesspitze der Linken Fehler eingeräumt. Eine Partei, die zerstritten erscheine, sei bei Wahlen nicht attraktiv, sagte Parteichef Klaus Ernst. Für die Zukunft forderte er von seiner Partei Geschlossenheit, ein schärferes inhaltliches Profil und einen Verzicht auf weitere Personaldebatten. Bei einem Bundesparteitag im Oktober will die Linke ihr Grundsatzprogramm beschließen. Die Linke hatte bei der Wahl 1,7 Prozentpunkte verloren und muss in die Opposition.

Wahlen / Berlin / Linke
19.09.2011 · 16:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen