News
 

Linke erwägt Klärung der Israel-Politik im Programm

Berlin (dpa) - Angesichts anhaltender Antisemitismus-Vorwürfe gegen die Linke erwägt die Partei nun, die Anerkennung des Existenzrechts Israels in ihrem Programm zu verankern. Parteichef Klaus Ernst sagte, er sei offen für diesen Vorschlag. Man werde ihn in der weiteren Programmdebatte diskutieren. Das Existenzrecht Israels und das Recht der Palästinenser auf einen eigenen Staat stehe in den Programmen aller Bundestagsparteien. Die Linke ist seit Wochen mit Antisemitismus-Vorwürfen konfrontiert.

Parteien / Linke / Antisemitismus
21.06.2011 · 19:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen