News
 

Linke erteilt rot-rot-grünen Überlegungen in NRW eine Absage

Hamburg (dpa) - Linke-Chef Klaus Ernst hat einer Zusammenarbeit mit SPD und Grünen in NRW nach der Landtagswahl im Mai eine Absage erteilt. Die Linke stehe für mehr Mobilität für Arbeitnehmer durch ein Sozialticket, für mehr Krippenplätze und mehr bezahlbare Wohnungen. Das sei mit SPD und Grünen in Düsseldorf nicht zu machen, sagte Ernst dem «Hamburger Abendblatt». Rot-Grün wolle Schulden durch Sozialabbau loswerden. Die Linke sei die einzige Partei, die Schulden durch Besteuerung von Millionären abbauen wolle. Ernst kündigte einen klaren Oppositionswahlkampf in NRW an.

Landtag / Wahlen / Nordrhein-Westfalen / Linke
17.03.2012 · 21:44 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen