News
 

Linke: Bahn-Aufsichtsrat sollte Pofalla-Wechsel verhindern

Berlin (dts) - Der stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Klaus Ernst, hat sich kritisch zu einem möglichen Wechsel des ehemaligen Kanzleramtschefs Ronald Pofalla (CDU) in den Vorstand der Deutschen Bahn geäußert und den Aufsichtsrat aufgefordert, diesen zu verhindern. "Das riecht nach Postenschieberei", sagte er der "Berliner Zeitung" (Freitagsausgabe). "Da geht offenkundig Parteibuch vor Qualifikation."

Ernst fügte hinzu: "Der Bund ist Alleinaktionär der Bahn. Das ist eine Versetzung zu Lasten der Steuerzahler und Bahnkunden. Diese Personalie muss im Bundestag Thema werden. Die Bahn ist kein Versorgungswerk für gescheiterte Minister. Der Aufsichtsrat kann dieser Personalie weder mit Blick auf die Interessen des Anteilseigners noch unter Berücksichtigung der Grundsätze guter Unternehmensführung zustimmen."
Politik / DEU / Unternehmen
03.01.2014 · 01:00 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen