News
 

Lindsay Lohans psychische Probleme «nicht so schlimm»

Los Angeles (dpa) - Die psychischen Probleme der US-Schauspielerin Lindsay Lohan sind offenbar «nicht annähernd so schlimm» wie befürchtet. Das berichtet der Internetdienst «TMZ» aus Los Angeles. Nach zwei Wochen in einer Entzugsklinik könnten die Ärzte eine positive Prognose geben, hieß es. Die 24-Jährige habe zwar große Probleme mit einem Medikament, eine stationäre Pflege sei aber nicht mehr nötig. Die Schauspielerin könnte noch diese Woche entlassen werden. Ursprünglich sollte sie drei Monate in der Klinik bleiben.

Film / Leute / USA
16.08.2010 · 15:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen