News
 

Lindsay Lohan könnte frühzeitig aus Reha entlassen werden

Los Angeles (dts) - Die US-Popsängerin Lindsay Lohan könnte frühzeitig aus ihrer Behandlung in einer Reha-Klinik entlassen werden. "Es sieht derzeit so aus, dass die Ärzte eine baldige Entlassung empfehlen werden", erklärte Staatsanwältin Danette Meyers gegenüber dem US-Promidienst "Radar Online". Ursprünglich sollte Lohan 90 Tage in der Reha-Einrichtung verbringen.

Ein genauer Entlassungstermin steht aber noch nicht fest. Die 24-jährige Sängerin war 2007 wegen Trunkenheit am Steuer und Kokainkonsum zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. 2010 verstieß sie gegen die Auflagen und wurde zu 90 Tagen Haft und 90 Tagen Aufenthalt in einem Reha-Zentrum verurteilt. Die Haft, die sie Ende Juli 2010 antrat, konnte Lohan jedoch schon nach 13 Tagen verlassen.
USA / Leute
13.08.2010 · 13:20 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen