News
 

Lindner: CSU verhält sich in Zuwanderungsdebatte "unseriös"

Berlin (dts) - FDP-Chef Christian Lindner hat das Verhalten der CSU in der Zuwanderungsdebatte als "unseriös" bezeichnet. "Wir werden auf mittlere Sicht einen massiven Mangel an Fachkräften bekommen. Deswegen sollten wir uns freuen, wenn gut qualifizierte Menschen nach Deutschland kommen", sagte Lindner im Gespräch mit der "Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen Zeitung" (Freitagausgabe).

"Dagegen ist es bereits geltendes Recht, dass niemand nach Deutschland kommen darf, um dauerhaft Sozialleistungen in Anspruch zu nehmen." Dieses Recht müsse konsequent umgesetzt werden, forderte der Vorsitzende der Liberalen. "Was die CSU macht, ist aber unseriös. Denn entweder wollen die nur die Stimmung an bayerischen Stammtischen aufheizen oder ihre Führung hat keine Ahnung von der Rechtslage", betonte Lindner. Die Christsozialen hatten zuletzt einen härten Kurs gegen Armutsmigranten gefordert. In einer Beschlussvorlage der CSU-Landesgruppe im Bundestag für ihre Klausur Anfang Januar war der "fortgesetzte Missbrauch der europäischen Freizügigkeit durch Armutszuwanderung" kritisiert worden.
Politik / DEU / Parteien
03.01.2014 · 10:48 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen