News
 

Lindner begrüßt Karlsruher Urteil zur Drei-Prozent-Klausel

Berlin (dts) - Der neue FDP-Vorsitzende Christian Linder geht davon aus, dass seine Partei auch dann ins Europaparlament einziehen würde, wenn die Drei-Prozent-Sperrklausel für die Europawahl noch Bestand hätte: Zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, die Klausel abzuschaffen sagte Lindner "Bild am Sonntag": "Als Demokrat begrüße ich dieses Urteil. Als FDP-Vorsitzender will aber ich über drei Prozent bei der Europawahl", so der Politiker. "Denn Europa braucht weder den Zentralismus linker Parteien noch die Flucht rechter Parteien zurück in die Romantik des Nationalstaats. Europa braucht Realismus."

Politik / DEU / Parteien / Wahlen
01.03.2014 · 00:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen