Casino LasVegas
 
News
 

Liechtenstein und Deutschland unterzeichnen OECD-Steuerabkommen

Vaduz/Berlin (dts) - Knapp anderthalb Jahre nach dem Skandal um die Steueraffäre von Ex-Postchef Klaus Zumwinkel haben heute der Liechtensteiner Regierungschef Klaus Tschütscher und der deutsche Botschafter in Liechtenstein Axel Berg das OECD-konforme Abkommen über die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch in Steuerfragen (TIEA) unterzeichnet. Dies teilte die Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in Liechtenstein mit. Das Abkommen tritt nach Abschluss der jeweils innerstaatlichen Ratifikationsverfahren in Kraft und kommt ab dem Steuerjahr 2010 zur Anwendung. Der Vertragstext sieht einen Informationsaustausch auf Anfrage vor. Deutschland und Liechtenstein haben weiterhin vereinbart, die Gespräche über eine engere Kooperation fortzusetzen und eine gemeinsame Lösung zur Beseitigung der Doppelbesteuerung zu finden.
DEU / Liechtenstein / Steuern / Betrug
02.09.2009 · 13:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen