News
 

Lieberknecht bildet in Thüringen Kabinett um

Erfurt (dpa) - Rund ein Jahr nach dem Start der schwarz-roten Koalition in Thüringen hat Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht ihr Kabinett auf drei Positionen umgebildet. Einen Wechsel gebe es im Innenministerium, im Finanzministerium und an der Spitze der Staatskanzlei, sagte Lieberknecht in Erfurt. Neuer Innenminister wird der bisherige Innenstaatssekretär Jörg Geibert. Er folgt auf Peter Huber, der an das Bundesverfassungsgericht berufen wurde. Finanzstaatssekretär Wolfgang Voß wird neuer Finanzminister. Er löst Marion Walsmann ab, die Chefin der Thüringer Staatskanzlei wird.

Regierung / Thüringen
01.12.2010 · 12:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen