News
 

Libyscher Übergangsrat reißt mit Bulldozern Gaddafi-Residenz ab

Tripolis (dts) - Der libysche Übergangsrat hat am Sonntag mit Bulldozern damit begonnen, die Residenz des gestürzten Machthabers Muammar al-Gaddafi in Tripolis abzureißen. "Wir werden alles zerstören, was Gaddafi gehört. Wir wollen, dass statt Gaddafis Haus hier eine friedliche Organisation gebaut wird", sagte ein Vertreter des Übergangsrates am Sonntag laut Medienberichten.

Die Anlage Bab al-Asisija hat eine Fläche von circa 6.000 Quadratmetern und galt als offizielle Residenz von Gaddafi in der libyschen Hauptstadt. Unterdessen gingen die Kämpfe in Gaddafis Geburtsstadt Sirte auch am Sonntag weiter. Angaben eines Kommandanten der Regierungstruppen zufolge sollen sich etwa 400 bis 500 Gaddafi-Kämpfer in einem Teil von Sirte befinden.
Libyen / Militär / Weltpolitik
16.10.2011 · 21:54 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen