News
 

Libyscher Rebellengeneral ermordet

Bengasi (dpa) - Bewaffnete haben im Osten Libyens den Militärchef der Rebellenarmee, Abdulfattah Junis, ermordet. Die Hintergründe der Tat blieben zunächst im Dunkeln. Unklar war, ob die Mörder zu Gaddafis Leuten gehören oder gar aus den eigenen Reihen stammen. Junis war gestern auf dem Weg von der Front nach Bengasi zusammen mit zwei anderen hohen Offizieren erschossen worden. Der Vorsitzende des Nationalen Übergangsrates, Mustafa Abdul Dschalil, bestätigte den Vorfall. Junis war früher ein enger Verbündeter des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi gewesen.

Konflikte / Libyen
29.07.2011 · 12:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen