News
 

Libyscher Militär-Konvoi in Niger - Verbleib Gaddafis unklar

Beirut (dpa) - Ein großer libyscher Militärkonvoi ist nach Medienberichten im südlichen Nachbarland Niger eingetroffen. Die Fahrzeuge hätten die Stadt Agadez erreicht, berichtet der Fernsehsender Al-Arabija unter Berufung auf Militärquellen. Es habe sich um einen «großen Konvoi mit 200 Fahrzeugen» gehandelt. Arabische Sender spekulierten, dass der bisherige Machthaber Muammar al-Gaddafi mit dem Konvoi sein Land verlassen haben könnte. Al-Dschasira hatte berichtet, Gaddafi sei noch in Libyen und ihmm gehe es gut.

Konflikte / Libyen
06.09.2011 · 09:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen