News
 

Libyscher Außenminister zu Gesprächen in Moskau

Moskau (dpa) - Russland will im Libyen-Konflikt weiter vermitteln. Der libysche Außenminister Abdulati al-Obeidi reist morgen zu Gesprächen mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow nach Moskau. Die Regierung in Tripolis habe um das Treffen gebeten, teilte das russische Außenministerium nach Angaben der Agentur Itar-Tass mit. Am Vortag hatte Lawrow betont, dass Russland sowohl mit dem Regime von Machthaber Muammar al-Gaddafi als auch mit den Rebellen in Kontakt bleiben wolle, um konstruktive Gespräche zu fördern. Russland hat allerdings wiederholt betont, dass Gaddafi zurücktreten müsse.

Konflikte / Libyen / Russland
19.07.2011 · 10:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen