News
 

Libysche Regierung verhängt Ausnahmezustand

Tripolis (dts) - Die libysche Regierung hat nach anhaltenden Kämpfen den Ausnahmezustand über das Land verhängt. Das oberste Gremium des Landes, der Allgemeine Nationalkongress, kam zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen, nachdem Kämpfer eine Luftwaffenbasis im Süden des Landes gestürmt hatten, berichtet der arabische Nachrichtensender "Al Jazeera". Zudem seien die Streitkräfte des Landes in Alarmbereitschaft versetzt worden.

Nach Angaben des libyschen Verteidigungsministeriums sei die Lage auf der Basis und der nahe gelegenen Stadt mittlerweile wieder unter Kontrolle. Im ganzen Land kommt es nach dem Bürgerkrieg und dem Sturz des langjährigen Diktators Gaddafi immer wieder zu Unruhen. Viele der Milizen im Land haben sich geweigert, ihre Waffen abzugeben und sich der Zentralregierung zu unterstellen.
Politik / Libyen / Militär
19.01.2014 · 21:52 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen