News
 

Libysche Rebellen wollen beschlagnahmte Jets

Rebellen-FlaggeGroßansicht

Paris/Berlin (dpa) - Die libyschen Rebellen hoffen, dass ihnen von Deutschland beschlagnahmte Gaddafi-Flugzeuge für humanitäre Zwecke überlassen werden.

Mansour Saif al-Nasr (64), der neu ernannte Ständige Vertreter des Übergangsrates der Rebellen in Frankreich, forderte im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa zudem die Freigabe von Guthaben des Machthabers Muammar al-Gaddafi durch die Bundesregierung.

Zugleich gab er die Nominierung eines diplomatischen Vertreters in Berlin bekannt, der in wenigen Tagen seine offizielle Funktion als Ständiger Vertreter des Rates in Deutschland aufnehmen soll.

Das Auswärtige Amt in Berlin bestätigte am Dienstag, dass es über diese Entwicklung unterrichtet sei. Das deutsche Außenamt stehe zudem auch über das Verbindungsbüro in Bengasi in engem Kontakt mit dem Nationalen Übergangsrat. Dieser «ist für uns legitimer Vertreter des libyschen Volkes», sagte eine Sprecherin. Aus praktischen Erwägungen bestehe aber auch weiter Kontakt zur Regierung Gaddafis, die weiterhin einen akkreditierten Botschafter in Berlin habe.

Bei den Flugzeugen handle es sich um drei Maschinen der staatlichen libyschen Fluggesellschaft. Sie waren zur Wartung eingeflogen worden und werden seitdem in Deutschland festgehalten. Die Jets würden ebenso behandelt wie das finanzielle Vermögen Gaddafis, das auf deutschen Konten eingefroren ist - mehr als sieben Milliarden Euro. Die Weitergabe gestaltet sich wegen rechtlicher Probleme allerdings schwierig.

«Die Bundesregierung bemüht sich grundsätzlich, alle rechtlichen Hürden zu beseitigen, um eingefrorenes Vermögen des Gaddafi-Regimes dem libyschen Volk zukommen zu lassen», sagte die Sprecherin dazu.

Al-Nasr äußerte sich im dpa-Gespräch zuversichtlich, dass Gaddafi bald aus der Hauptstadt Tripolis vertrieben sein werde: «Heute stehen wir rund 60 bis 80 Kilometer vor Tripolis, die Front rückt vor. Es wird nicht lange dauern, bis Gaddafi fällt - er hat keinen Rückhalt mehr.»

Frankreich / Libyen / Deutschland
09.08.2011 · 15:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen