News
 

Libysche Rebellen kreisen Bani Walid ein

TripolisGroßansicht

Kairo (dpa) - Die Aufständischen in Libyen haben eine der letzten Hochburgen von Anhängern Muammar al-Gaddafis weitgehend eingekreist. Kämpfer seien vorgerückt und zum Angriff auf die Wüstenstadt Bani Walid bereit, sagte ein Rebellenführer am Sonntag dem arabischen Fernsehsender Al-Dschasira.

In Verhandlungen mit Stammesältesten sei aber grundsätzliche Einigung über eine friedliche Übergabe der Stadt erzielt worden. Er gehe deswegen davon aus, dass die Aufständischen die Stadt bald ohne Kampf übernehmen können.

Bani Walid liegt etwa 150 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Tripolis und gilt als ein mögliches Versteck Gaddafis. Er könne dort den Schutz des größten Stammes in Libyen, der Warfalla, gesucht haben, wurde in den vergangenen Tagen spekuliert. Allerdings räumten die Rebellen ein, keine gesicherten Kenntnisse darüber zu haben. Die Nato hat in den vergangenen Tagen mehrere militärische Einrichtungen, Gebäude und Kriegsgerät in dem Gebiet mit Luftangriffen zerstört.

Konflikte / Libyen
04.09.2011 · 11:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen