News
 

Libysche Behörden melden Fund von Massengrab in Tripolis

Tripolis (dts) - Libysche Behörden haben am Sonntag den Fund eines Massengrabs in Tripolis gemeldet. In dem Massengrab sollen sich mehr als 1.270 Leichen befinden. Angaben des libyschen Übergangsrates zufolge liegen in dem Grab die Überreste von mehr als 1.270 Menschen, die vor 15 Jahren von Sicherheitskräften des Gaddafi-Regimes umgebracht wurden.

Es soll sich um die Opfer eines Massakers im Gefängnis Abu Salim handeln. Ein Sprecher des Übergangsrates sagte überdies, dass das Massengrab bereits vor zwei Wochen entdeckt worden sei. Der Leiter des Ausschusses der neuen Regierung zur Suche nach Opfern der Gaddafi-Herrschaft, Ibrahim Abu Sahima, rechnet nach Medienberichten damit, dass die Identifizierung der Opfer mittels einer DNA-Analyse Jahre dauern werde.
Libyen / Weltpolitik / Gewalt / Militär
25.09.2011 · 19:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen